Mo Di Mi Do Fr Sa So
    25
    26
    30
    31

    Kärntnerin Para-Reiterin bei den Weltreiterspielen

    Hochklassige Parameisterschaft am Schindlhof in Fritzens und mittendrin eine junge Kärntnerin: Die 22-jährige Heeressportlerin  Julia Sciancalepore beeindruckte mit dem sechsjährigen Hannoveraner-Rappen Heinrich IV. in der Grade 1 in der Kür mit 77,667 und holte sich Silber in der österreichischen Paradressur-Meisterschaft. Damit hat sich das Paar für die Weltreiterspiele in den USA im September qualifiziert.