Mo Di Mi Do Fr Sa So
    3
    4
    5
    6
    9
    10
    12
    17
    18
    20
    21
    27

     

    Nach den top Platzierungen in Lipica konnte Kathrin Brugger ihr Können abermals unter Beweis stellen. Vom 13-16. Juni fand an der traumhaften Anlage im Schloss Achleiten ein internationales Dressurturnier statt. In den Nachwuchsklassen geht es um die heiß begehrten Tickets für die Europameisterschaft in Italien.  Bei strahlender Sonne und 35 Grad  startete der erste Tag schon einmal erfolgreich mit einem guten vierten Platz. Am darauffolgenden Tag konnte sich Kathi Brugger mit ihrem Dior einen Rang nach vorne kämpfen. Harmonisch spielte sie die Lektionen der Klasse S ab und es wurde mit einer Top Wertnote von knapp 69% und schlussendlich Platz 3 belohnt. Das Team vom Sonnenhof gratuliert Dir recht herzlich dazu.

     

     

     

    Stephanie Dearing.jpg

    Vier Tage, 20 Bewerbe, 161 Starts – das war die 20. Auflage des internationalen Dressur-Turniers in Achleiten in Zahlen. Hier ging es um die Qualifikation für die Europameisterschaft in Rotterdam im August. Aber die Kärntnerin Stephanie Dearing (Team Gut Muraunberg) dominierte die mittlere Tour. Schon in der Intermediate A hatte die Kärntnerin mit dem 11-jährigen Hannoveraner Schimmel Auheim´s Del Magico mit 67,5 Prozent gewonnen, am Sonntag legte Österreichs Nummer 1 der Mittleren Tour nach und entschied auch die Inter II mit 69,176 Prozent für sich.

    „Ich bin total zufrieden mit unseren Runden hier in Achleiten. Wir haben ja in diesem Viereck auch schon einmal die Kleine Tour gewonnen und jetzt wachsen wir auch in den höheren Touren immer besser zusammen. Ich freue mich auf nächstes Jahr, wenn es in die Große Tour geht“, sagt Stephanie Dearing. Weitere Platzierungen aus Kärntner Sicht gab es für: Christian Schumach, Felix Artner, Chiara Pengg und Florian Artner.

    Bildhinweis: Rezpa/KK 

    Christian Schumach.jpg

    Vier Tage, neun Touren, 20 Bewerbe und ein Starterfeld mit knapp 60 Reitern aus 13 Nationen  – das sind die Zahlen zur 20. Auflage des internationalen Vierstern-Turniers in Achleiten am kommenden Wochenende, bei dem die EM-Sichtung 2019 und eine damit verbundene mögliche Qualifikation für Olympia 2020 in Tokio im Zentrum steht. Aus Kärntner Sicht ist Christian Schumach (Team Gut Muraunberg) mit von der Partie. Auch er will sich für die Europameisterschaft in Rotterdam vom 19. bis 25. September 2019 qualifizieren. Ebenfalls am Start die 13-fache Rekord-Staatsmeisterin Victoria Max-Theurer (ÖO) und die regierende Staatsmeisterin Belinda Weinbauer (B), Vize-Meisterin Astrid Neumayer (ÖO).

     

    Bildhinweis: KK

    Bildtext: Christian Schumach will zur EM

    Das erste internationale Turnier für 2019 stand für Kathrin Brugger und ihrem KWPN- Wallach Dior am Programm. Kathi schaffte es an ihren tollen Erfolgen vom Wochenende zuvor anzuknüpfen und zeigte auch auf internationalen Parkett bei starker Konkurrenz groß auf.

    Der Freitag verlief schon super und mit einer durchaus gelungenen Runde erritt Kathrin den tollen Platz 5 und somit eine schöne Platzierung.Am folgenden Tag spielte Kathrin ihre Routine aus und konnte  sich 2 Plätze nach vorne arbeiten. Es gelang den beiden eine saubere und harmonische Runde, die mit 68,8% belohnt wurde, und schlussendlich reichte es für einen Stockerlplatz. Der Verein Sonnenhof gratuliert Dir recht herzlich zu deinen schönen Erfolgen.

    Eine 30-köpfige Equipe hat Österreichs Farben beim internationalen Turnier in Lipica vertreten. Für zwei Top-Platzierungen sorgten unter anderem zwei Kärntner: Chiara Pengg (Team Gut Muraunberg) wurde im Young Riders Freestyle to Music im Sattel von Alassio´s Boy hervorragende Dritte (Sieger: Alba Abollo Fontela/ESP). Auch Vereinskollege Felix Artner trat mit Sisley Santino mit einem dritten Rang im Gepäck die Heimreise an (Siegerin: Ekaterina Aristova/RUS).

    Seite 1 von 9